Wünsche für 2021

Wir nutzen die gedämpfte Ruhe, die der Schnee und einige Sonnenstrahlen in den letzten Tagen des Januars gebracht haben, um Ihnen unsere guten Wünsche für 2021 zu übermitteln.

Da Covid19 hilft, wird das Bewusstsein für die Notwendigkeit, unseren gemeinsamen Horizont neu zu definieren, noch deutlicher: Beschleunigung des Klimawandels, sichtbare und erlebte Folgen des Verlusts an biologischer Vielfalt, Fragen, die unserer Menschheit zwischen Web und lokalem Gefüge, Mächten und Armut gestellt werden,…

2021 bringt uns die 20-jährige Suche und Erprobung neuer agronomischer und sozialer Modalitäten um mein ursprüngliches persönliches Projekt, um Die Weinberge und Wein als Alibi für menschliche Begegnungen:

"Es liegt an uns, neue Ästhetik/Ethik des Lebens zu erfinden, die die Umwelt, den Platz des Menschen und das verantwortungsbewusste Teilen des Planeten beinhalten."Juni 2001

Die schrittweise Übernahme des Weinguts durch Theo verfeinert und verfestigt unsere Praktiken. Die vielen Begegnungen bestärken uns in unseren Entscheidungen. Wir teilen sie mit anderen Winzern, Profis und Privatpersonen, glücklich und vertrauensvoll. Sie können diesen Link zu unserem letzten Beitrag (30 Minuten) im November letzten Jahres verfolgen, um zu einem von AGROFILE unterstützten Projekt für die Agrarforstwirtschaft in der Ile de France beizutragen.

6.

März 2020: Doris BUCHE-REISINGER tanzte die 3 Zeiten des Weinbergs, des Weins und des Menschlic
hen Festes

2021 sind auch 10 Jahre Betrieb und Aufnahme in unseren neuen Räumlichkeiten. Die markantesten Momente, die uns in diesen engen Zeiten völlig fehlen, sind die Höhepunkte rund um die Künste und den Wein, für die ich unseren Ort der Aufnahme entworfen hatte. Die anfängliche Intuition der Weinflasche wie eine Laterne von Diogenes nimmt ein völlig unvorhergesehenes Licht: sowohl in den Weinbergen als auch in unserem Verkostungsraum dauert die Wartezeit an, mit der Perspektive, die Momente des Zusammenlebens neu zu gestalten, naturalistische oder geschmackliche Spaziergänge, kreative oder freundliche Abende. Die Projekte sind im Gange, aber wir ziehen es vor, unseren Atem anzuhalten, weil wir befürchten, dass wir die wenigen Hoffnungsschimmer, die darin enthalten sind, auslöschen.

hebräisch ta 'am - Urteil, Geschmack, Sinn: Die Bedeutung der Rebe und des Weins zu ändern, bedeutet auch, unseren Geschmack zu ändern
hebräisch ta 'am – Urteil, Geschmack, Sinn: Die Bedeutung der Rebe und des Weins zu ändern, bedeutet auch, unseren Ge
schmack zu ändern

Der letzte Schritt unseres Wandels, dem wir unsere Energien widmen, ist der der nachfolgenden Veränderung des Geschmacks. Unsere Weine sind Fragen, die den Gehirnen gestellt werden, die bereit sind, die Kohärenz zwischen Umweltpraktiken und Geschmacksstandards zu überdenken. Durch die Sperrzeiten konnten sich neue Paläste damit auseinandersetzen: "Willkommen im Club". Um diesen Austausch zu fördern, sind wir von einem offenen Austausch Ihrer Erfahrungen rund um unsere Weine entfernt. Hoffen wir, dass uns dieser digitale Austausch näher an die realeren Abende bringt, in Ihren menschlichen Kreisen oder hier in Wolxheim.

Bringen wir uns 2021 gut an!

 

Bruno Schloegel

Freie Winzer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.